On the road with Élouise 89 (Bücherblumen)

Posted by on Mai 20, 2015 in Élouise

blog89
Élouise hatte goldene Blumen gefunden, die wuchsen an der Decke entlang, Märchenblumen, „golt aus der Federn zu schreiben“. Aus einem Liederbuch, einem ganz alten, waren sie gefallen und zur Decke geschwebt. Ein Gewächshaus voller Bücher, Bibliothek voller Licht brachte Bücherblumen zum Schimmern. Élouise kletterte mit einem Buch hinauf und setzte sich auf den schimmernd bewucherten Balken. Ihre 16 Beine ließ sie nach unten baumeln und las mit Falten zwischen den Brauen. Ich schaute ihr dabei zu und konnte erst jetzt die Sonne erkennen, ihre Strahlen, ihr Licht, das die Blumen verband. In einem Glaskasten stand – aufgeschlagen – das alte Buch, blickte mit mir nach oben und sang.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: