On the road with Élouise 66 (Schildkrötentür)

Posted by on Jan 24, 2015 in Élouise

blog66
Es gab auf dem Bahnhof eine Schildkrötentür, die war mindestens hundert Jahre alt. Sie kam aus einer Zeit, in der Gewerkschaftsaufkleber länger haften blieben als die Farbe der Tür. Während die Tür schlief, hatte die grüne Farbe begonnen, sich heimlich davon zu stehlen. Es schliefen auch die Schienen und die Gebäude, selbst Élouise und ich waren müde geworden, hielten in der Bewegung inne, sahen der Schildkrötentür, dem alten Dornröschen-Bahnhof beim Schlafen zu. Und doch lag etwas in der Luft an diesem bis zum Stillstand entschleunigten Ort – die Erwartung des einfahrenden Zuges, eines alten, langsamen Zuges, dem Menschen entstiegen mit Lederkoffern, mit Hüten auf den Köpfen und hellen offenen Mänteln. Sie stellten die Koffer auf dem Bahnsteig ab und blickten sich suchend um.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: