On the road with Élouise 10

Posted by on Jun 17, 2014 in Élouise

blog10
Élouise fand einen Platz, an dem Kisten standen mit reisenden Schafen darin. Sie kannte mal einen, der hat Kisten gemalt um Schafe herum, weil ihm die Schafe darin beim Zeichnen misslangen. Die Kisten waren bunt, übereinander gestapelt, was praktisch war, weil es schwierig ist, Schafe als Schafe zu stapeln. Es gab welche aus Asien und Afrika mit fremdländisch klingenden Namen, die waren außen an den Kisten vermerkt. Einheimische Rucksackschafe waren darunter und exterrestrische Schafe, die sich auf diesem Planeten ein besseres Leben erhofften. Eines trug Flügel wie sie. Élouise ging nah an die Kisten heran, erzählte von Bentheim, vom Abendbrot auf den Wiesen unter Bentheimer Wolkenbergen. Sie lud alle ein. Ein vielstimmiges Blöken war die Antwort aus den farbigen Kisten, ein Stampfen von Hufen dazu. Ich machte das Foto, als das Blöken und Stampfen begann. Es läuft als Zittern durchs Bild. Élouise reckte den Hals und blökte zum Abschied zurück. Ich glaub, sie bekam Fernweh und Heimweh davon.

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: